The Paper Kites – On the train ride home

Ohne Vorankündigung haben The Paper Kites ihr drittes Album auf eigene Faust veröffentlicht. Was auf den ersten wie eine große Dummheit erscheint, ist in Wirklichkeit aber ein wohlüberlegter Marketing-Gag.

The-Paper-Kites-On-The-Train-Ride-Home

18.4.2018 / No label

Mit Twelvefour trafen The Paper Kites 2015 den Nerv der Zeit: Immer Nachts zwischen Mitternacht und 4 Uhr morgens hatten sie zehn wirklich gute Songs eingespielt, die auf dem schmalen Grat zwischen dem nokturnen Charme einer Metropole und zeitlosem Folk-Rock balancieren. Rasch wuchs eine internationale Fangemeinde heran, die spätestens ab 2017 lautstark nach einem neuen Album verlangte. Nun erscheint mit On the train ride home völlig überraschend ein Mini-Album, das mit nur acht kurzen Songs und einer minimalistischen Besetzung auf den ersten Blick eher wie ein Skizzenbuch von Frontmann Sam Bentley wirkt.

Doch wie schon zu erwarten war, ist das nicht alles: Die Veröffentlichung ist in Wirklichkeit nur ein Teaser für die eigentliche dritte Platte „On The Corner Where You Live“, die gleichzeitig für August angekündigt wurde. Für einen reinen Marketing-Gag sind die Songs aber erneut extrem ausgereift und würden in einem anderen Kontext trotz des fehlenden Bandsounds problemlos als reguläres Album durchgehen. Man darf hoffen, dass The Paper Kites ihrer grenzenlosen Melancholie in Zukunft auch wieder etwas Zuversicht beimischen. Denn mit „On the train ride home“ liefern sie zwar den perfekten Soundtrack für eine nächtliche Zugfahrt ab, allerdings muss man höllisch aufpassen, nicht wegzudämmern und die richtige Haltestelle zu verpassen.

Außerdem vielleicht interessant:
Haley Heynderickx – I need to start a garden: Folksongs von einem anderen Stern
Henry Jamison – The Wilds: Neues aus dem Innenleben der Ostküste
Aldous Harding – Party (2017)

Ein Gedanke zu „The Paper Kites – On the train ride home“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: