Lorain – Through Frames (2018)

Ein bisschen aus dem Nichts kommen Lorain daher. Irgendwie ist ihre Musik bei den passenden Labels durch das zunehmend enger werdende Raster gefallen. Doch wer hier aufmerksam zuhört, wird großzügig mit unvergesslichen Musikerlebnissen belohnt.